Altenhilfe für Güstrow, Gutachten und Planung

Bauherr:
Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Mecklenburgs e.V., Schwerin
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 4
Planungsende:
01 / 1990
Durch das Konzept der "Altenhilfe für Güstrow" soll den alten Mitbürgern die Chance zu lebenslanger, selbstbestimmter Lebensführung in eigener Wohnung in stabilen Hausgemeinschaften geboten werden. Um die Selbstständigkeit lebenslang zu erhalten, bedarf es neben geeigneten Wohnungen unterstützender Hilfen wie

- Sozialstation mit qualifizierter Häuslicher Krankenpflege, Hauspflege und Sozialarbeit mit angeschlossener
- Krankenwohnung für die kurzzeitige Pflege rund um die Uhr zur Vermeidung der Krankenhaus- oder Heimeinweisung,
- Tagespflege zur Vorbeugung oder Besserung altersbedingter Funktionsstörungen statt eines oder im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt,
- Tagesstätte zur Förderung der Kommunikation inklusive Angebot eines Mittagstisches,
- Essen auf Rädern,
- Notrufsystem in Verbindung mit einem funktionierenden Notfalldienst des Krankenhauses.

Dieses Netz von Einrichtungen und Diensten ist Teil wohngebietsbezogener Altenhilfe. Es dient allen, die hilfebedürftig sind, und dieses sind nicht nur "Alte".
Loading…