Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein, Neubau und Umbau

Bauherr:
Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 8
Fertigstellung:
11 / 1997
Bruttogrundfläche:
23.374 qm
Wettbewerb:
Wettbewerb 1. Preis
Zeitgemäße Krankenversorgung
Mit dem Neubau ist im Verbund mit dem Bestand - pavillonartige Altbauten und Ergänzungen von 1965 - ein Schwerpunkt zeitgemäßer Krankenversorgung entstanden. Ein leicht geschwungener Baukörper folgt der Straße, geprägt durch eine die gesamte Vorderfront überziehende Glasfassade - tagsüber ein Spiegel für Sonne und Wolken, nachts kristallin im vielfarbigen Licht der Innenräume leuchtend.

Die Eingangshalle ist Servicezentrum für Patienten und Mitarbeiter, neue Mitte des Klinikums, umgeben von Notfall- und Diagnosezentrum, Medizinischer Intensivpflege und klinisch-ärztlichem Dienst. Im Sockel darunter liegen 7 OPs, Chirurgische Intensivpflege, Zentralsterilisation, darüber in vier Geschossen acht Pflege-Abteilungen mit 288 Betten.

Der Patient blickt auf den Eingangsbereich und die gegenüberliegenden Gärten. Die Veranden vor den Krankenzimmern mit Holzfassaden im Innern und einer Glasschirmfassade im Äußeren bieten wettergeschützte Räume im Freien (als Fortsetzung des Krankenzimmers) und zugleich einen Schallschutz gegen Verkehrslärm.
Loading…