Ruhr-Universität Bochum, Neubau Forschungsbau THINK - Zentrum für theoretische und integrative Neuro- und Kognitionswissenschaft

Bauherr:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Dortmund
Leistung:
  • Generalplanung
    Leistungsphasen: 1 - 9
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 9
Fertigstellung:
08 / 2024
Bruttogrundfläche:
11.665 qm
THINK – Neu denken in Bochum

Die Neurowissenschaften sind ein etablierter Forschungsschwerpunkt der Ruhr-Universität dessen Erfolge durch die passenden räumlichen Strukturen gefördert werden sollen. Dafür wird auf dem ehemaligen Gelände der Opel-Werke in Bochum ein neuer Forschungsstandort entwickelt. Im Neubau THINK werden Wissenschaftler aus sehr unterschiedlichen Disziplinen von der Neurobiologie, über die Neurologie, Psychologie und computergestützte Modellierung bis hin zur Philosophie an gemeinsamen Aufgaben forschen.

Die zentralen infrastrukturellen Elemente des Neubaus sind modernste Großgeräte für die Bildgebung, sie werden ergänzt durch einen zentralen Rechencluster sowie technische, biologische und verhaltenswissenschaftliche Labore. Die gesamte Infrastruktur des THINK wird gemeinschaftlich genutzt, d.h. Mitarbeiter arbeiten projektorientiert, nicht lehrstuhlbezogen, zusammen. Die Forschungslabore, Konferenzräume und Büros gruppieren sich um einen grünen Innenhof, der als Ausgleich und Kommunikationsverstärker wirkt.
Loading…