Małopolska Science Center, Krakau, Polen, Neubau

Bauherr:
Woiwodschaft Kleinpolen (Województwo Małopolskie), Krakau, Polen
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 5
  • Künstlerische Oberleitung
    Leistungsphasen: - 8
Wettbewerb:
Wettbewerb 1. Preis
Abflug in die Zukunft
Das neue Science Center entsteht in direkter Nähe zum Areal des ehemaligen Krakauer Flughafens Rakowice-Czyżyny, einem der weltweit ältesten Flugfelder der Welt. Der Standort ist bestimmt durch die denkmalgeschützte Start- und Landebahn und den weitläufigen, parkähnlichen Charakter. Das Małopolska Science Center integriert sich als ebenso einfacher wie ausdruckstarker Baukörper in die Landschaft. Ziel ist es, eine unverwechselbare architektonische Form zu schaffen, die zur Signatur des MCN wird.

Das dreieckige Gebäude ist teilweise in den Boden versenkt und fällt von Norden nach Süden sanft ab, bis es mit der umgebenden Landschaft verschmilzt. Das begrünte Dach ist begehbar und dient als Zuschauertribüne für Flugvorführungen und andere Veranstaltungen auf den überlassenen Pisten. An drei Stellen wird die Kubatur des Dreiecks eingeschnitten, so dass vier eindeutig getrennte Funktionsbereiche für Konferenzen, den Eingangsbereich, die Ausstellung und Nebenräume geschaffen werden.
Loading…