Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, Neubau Institutsgebäude Gerty-Cori-Haus

Bauherr:
Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam
Leistung:
  • Generalplanung
    Leistungsphasen: 1 - 9
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 9
Fertigstellung:
08 / 2021
Bruttogrundfläche:
4.990 qm
Kompakt und multifunktional
Auf dem Gelände des Deutschen Instituts für Ernährungswissenschaften DIfE werden mit dem Neubau zentrale Räumlichkeiten für klinische Untersuchungen in Form eines Humanstudienzentrums mit Untersuchungsräumen und einem angeschlossenen Primärlabor geschaffen. Die Aufbereitung und Lagerung der Bioproben wird in einer zentralen Biomaterialbank erfolgen. Ergänzt werden die experimentellen Abteilungen durch Büroräume, Kommunikationsräume für Seminare und Tagungen sowie Lehrflächen.

Der kompakte Baukörper muss die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Funktionsräume berücksichtigen. So empfiehlt sich für die Nutzungsbereiche mit Besucherverkehr eine ebenerdige Unterbringung. Dieser Platzbedarf wird durch die Aufweitung des Erdgeschosses zu einen eingeschossigen Nebenbaukörper aufgefangen. Für den Seminarbereich sind ein eigener Eingang, Aufenthaltsbereich und andienende Räume eingerichtet. Er kann damit bei Bedarf vom Hauptgebäude gelöst und unabhängig genutzt werden.
Loading…