Copernicus Science Center, Warschau, Polen, Neubau Didaktisches Wissenschaftszentrum „Werkstatt der kopernikanischen Revolution"

Bauherr:
Copernicus Science Center (Centrum Nauki Kopernik), Warschau, Polen
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 5
  • Künstlerische Oberleitung/Autorenaufsicht
    Leistungsphasen: 8
Bruttogrundfläche:
6.150 qm
Wettbewerb:
Wettbewerb 1. Preis
Neugier wecken
Das Kopernikus-Wissenschaftszentrum ist ein Gebäudekomplex am westlichen Weichselufer in Warschau, der 2010 eröffnet wurde. Es ist der Förderung des Wissens gewidmet und in kurzer Zeit zu einer bedeutenden Institution für Kultur, Wissenschaft und Bildung in Warschau geworden.

Ergänzt wird es nun durch ein innovatives Forschungsgebäude, in dem zum Thema „Wissensvermittlung“ geforscht wird. „Kreativität“, „Flexibilität“, „Interdisziplinarität“ und „Energieeffizienz“ sind Begriffe, die in der Gestalt und Form des neuen Gebäudes reflektiert werden. Die dreidimensionale Struktur der Außenfassade verleiht dem Neubau einen leichten und innovativen Charakter und einen einzigartigen Ausdruck. Die halbtransparente Beschichtung führt zu einem interessanten Spiel von Licht und Schatten. Die räumliche Struktur des Gebäudes basiert auf einem Zusammenspiel aus festen Funktionsmodulen für Treppen und installierten Räumen sowie dem umliegenden, flexiblen Bereich für Laboratorien und Büroräumen.
Loading…