Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Neubau Dienstgebäude Standort Köln

Bauherr:
Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG, Duisburg/Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen
Leistung:
  • Generalplanung
    Leistungsphasen: 1 - 5
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 4
Fertigstellung:
11 / 2016
Bruttogrundfläche:
21.757 qm
Wettbewerb:
Wettbewerb 1. Rang
Baustein im neuen Quartier
In der Fachhochschule im neu entstehenden Quartier „Deutzer Feld“ absolvieren über 2.000 Studierende der Fachbereiche Verwaltung und Polizei ihre Ausbildung. Das neue Gebäude ergänzt als rechteckiger Solitär die orthogonale Struktur der umliegenden Bebauung. Auf der Eingangsebene befinden sich alle Sondernutzungen wie der Mehrzweckraum, das Bistro, die Bibliothek und die Verwaltung. Die drei Obergeschosse sind dagegen mit Kurs- und Büroräumen sowie Gruppen- und IT-Arbeitsplätzen gleichartig aufgebaut.

Das Gebäude ist bewusst um ca. zwei Meter über Geländeniveau angehoben. Dies unterstützt den Sicherheitsaspekt, indem direkte Sichtbeziehungen zwischen Passanten auf Straßenniveau und den Seminarräumen der Fachhochschule vermieden werden. Zudem konnte die zweigeschossige Tiefgarage sehr wirtschaftlich umgesetzt werden. Eine repräsentative Freitreppe überwindet den Höhenunterschied und erschließt den Haupteingang, der sich in einem Einschnitt im Baukörper befindet.
Loading…