Franziskus-Krankenhaus Berlin, Umbau Wahlleistungsstation

Bauherr:
St. Georgsstift e.V., Thuine
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 9
Fertigstellung:
09 / 2015
Bruttogrundfläche:
2.030 qm
Komfort und Technik
Das Franziskus-Krankenhaus im Herzen Berlins ist ein profiliertes Haus mit insgesamt 200 Betten an einem wichtigen innerstädtischen Standort und dem stetigen Ziel, allen Patienten ein Höchstmaß an Komfort und Medizinischer Leistungsfähigkeit zur Verfügung zu stellen. Um diesem Ziel gerecht zu werden und die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen, wurden im Jahr 2014 umfangreiche Sanierungs- und Umbaumaßnahmen begonnen.

Die Maßnahmen werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Zwei Bettenstationen des 4. und 5. Obergeschoß im Gebäudeteil zur Budapester Straße werden umfassend saniert und komplett umgebaut. Mit dieser Baumaßnahme werden insbesondere komfortable Ein- und Zweibettzimmer geschaffen. Diese Zimmer werden neben hochwertiger Innen- und Badeinrichtung über modernste Technik verfügen und einen wohnlichen Charakter bieten. Sie werden nach dem Umbau auch über großzügig geschnittene Aufenthaltsräume mit Lounge-Charakter und separater Terrasse verfügen.
Loading…