144. Grundschule Dresden-Pieschen, Neubau Einfeldsporthalle

Bauherr:
Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Finanzen und Liegenschaften, Hochbauamt
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 2 - 8
Fertigstellung:
07 / 2014
Bruttogrundfläche:
768 qm
Sporthalle für Schul- und Vereinssport
Die neue Einfeldsporthalle für den Dresdner Stadtteil Pieschen ist zusammen mit einer 3-zügigen Grundschule gebaut worden. Während die Schule in Modulbauweise errichtet wurde und eine begrenzte Nutzungsdauer haben soll, ist die Sporthalle ein Massivbau und wird auch in Zukunft schulisch und außerschulisch genutzt. Die nordwestlich des Neubaus gelegene Grundschule und der Pausenhof sind direkt erreichbar, wobei ein Tor auch den gesicherten den Zugang von externen Vereinssportlern ermöglicht.

Südlich der Sporthalle befinden sich der Parkplatz sowie die Stellflächen für Fahrräder. Die Außensportflächen, nordöstlich und östlich des Neubaus gelegen, sind direkt aus der Halle heraus zugänglich. Die Sporthalle selbst teilt sich in zwei Funktionsbereiche: einen Hallenbaukörper und den eingeschossigen Funktionsbaukörper. Über das Foyer im ebenerdigen Erdgeschoss sind sowohl die Umkleiden und die dazugehörigen Bereiche als auch der Sporthallenbereich und der Hausanschlussraum erschlossen.
Loading…