Vivantes Klinikum Am Urban Berlin, Umbau des Poelzigbaus von 1967 bei laufendem Betrieb

Bauherr:
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 6
Fertigstellung:
08 / 2009
Bruttogrundfläche:
6.253 qm
Neue Integration
Im Rahmen der Neugliederung des Standortes und durch den Verkauf der historischen Altbauten wurden Umstrukturierungen des Klinikums Am Urban erforderlich. 1967 fertig gestellt, war das Haus der erste Neubau eines städtischen Krankenhauses nach dem Krieg. Entworfen hat das Ensemble Peter Poelzig. In sieben unterschiedlichen Umbaubereichen wurden bei laufendem Betrieb die Stationen der Psychiatrie und die psychiatrischen Funktionsbereiche, das Personalcasino und die Eingangshalle integriert.

Der Lebensraum
Mit der Umgestaltung der Eingangshalle und des Zugangsbereiches mit zentral angegegliedertem Personalcasino werden die Servicefunktionen des Hauses neu strukturiert. Der Patient kann sich besser orientieren und wird in einem aufgewerteten Eingangsbereich empfangen. Wesentliches Konzept der Pflegestationen der Psychiatrie und Psychotherapie ist die Leitidee des „Lebensraumes“, der den Umbau des Flures von einer reinen Verkehrsfläche zu einem Kommunikationsraum mit Aufenthaltsqualität für den Patienten vorsieht.
Loading…