Rathaus Galerie Essen, Umbau und Sanierung eines Einkaufszentrums

Bauherr:
Credit Suisse Asset Management, Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Leistung:
  • Generalplanung
    Leistungsphasen: 1 - 8
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 1 - 6
Fertigstellung:
03 / 2010
Bruttogrundfläche:
39.260 qm
Shopping auf gerader Strecke
Das während der Bauphase im Betrieb befindliche Einkaufszentrum Rathaus Galerie (ehemaliges City Center) wurde als Brückenbauwerk über die mehrspurige Straße Schützenbahn errichtet und als fußläufige Verbindung zwischen zwei Stadtteilen und Zuwegung zum Rathaus genutzt. Des Weiteren war zu berücksichtigen, dass sich unter dem Center der U-Bahnhof „Porscheplatz“ befindet. Das Gebäude besteht aus zwei Ladenstraßen, der Südmall und der Nordmall mit ca. 75 Ladenlokalen sowie einem großen Gebäudeteil an der Stirnseite, in dem die Läden Real und Saturn untergebracht sind.

Von allen Seiten zugänglich
Durch die Gesamtumbaumaßnahmen entstand ein geschlossenes Einkaufszentrum. Der Rathaus Galerie wurde der Rathausvorplatz baulich hinzugefügt, der ebenfalls überdacht und somit geschlossen ist. Eingänge zum Center befinden sich an der Kettwiger Straße, am Porscheplatz sowie an der Schützenbahn. Das Gebäude besteht aus zwei Tiefgaragenebenen, dem Erdgeschoss mit ausschließlich Ladenlokalen und dem Obergeschoss mit Ladenlokalen und Bürotrakten. Erreichbar sind die verschiedenen Geschosse mittels Aufzügen, Rolltreppen und Treppen.
Loading…