Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB West), Martinsried-Planegg, Neubau

Bauherr:
Fördergesellschaft IZB mbH, Planegg-Martinsried
Leistung:
  • Architektenleistung
    Leistungsphasen: 2 - 9
Fertigstellung:
09 / 2010
Bruttogrundfläche:
13.660 qm
Abschluss des Gründerzentrums
Mit dem Neubau des Innovations- und Gründerzentrums West wird das Gebäudeensemble der IZB vervollständigt. Es beherbergt neue Verwaltungs-, Produktions- und Forschungsräume sowie eine Chemieschule. Der Neubau bildet den Abschluss des Gründerzentrums. Zusammen mit den östlich liegenden Bestandsgebäuden der IZB und dem geplanten Boardinghouse bildet er einen öffentlichen Platz, der den Übergang bildet von der Nord-Südachse (MPI und IZB) zur Universität und der geplanten U-Bahn-Station.

Der Hauptzugang erfolgt über den Platz an der Straße „Am Klopferspitz“. Der klare viergeschossige Baukörper umschließt einen Innenhof und schließt sich geschossweise an die Erschließungsflure des Bestands an. Die flexible und variable Raumaufteilung ermöglicht eine Zusammenlegung mehrerer Arbeitsbereiche. Dadurch entsteht ein vielschichtiges Arbeitsumfeld. Das Farb- und Materialkonzept beruht auf Helligkeit. Zudem sorgen im Erschließungssystem kräftige Farben von Dunkelrot bis Dunkelgrün für Orientierung.
Loading…