11.09.2020

Designing for Planetary Health: Heinle, Wischer und Partner auf der EHD2020

Der European Healthcare Design (EHD) Kongress ist das weltweit führende Forum für den Wissensaustausch im Bereich der Architektur im Gesundheitswesen. In seinem sechsten Jahr findet er nicht wie üblich im Zentrum von London, sondern vollständig online statt: Vom 14. – 18. September 2020 kommen Gesundheitsökonomen, Klinikbetreiber, Politiker, Betriebsplaner und Architekten virtuell zusammen, um sich gemeinsam über die aktuellen Herausforderungen, Lösungen und Innovationen auszutauschen.

Unter dem diesjährigen Thema „At the Tipping Point: Designing for Population and Planetary Health“ („Am Wendepunkt: Bauen für die Gesundheit der Menschen und unseres Planeten“) wird neben mehr als 200 Vorträgen in 60 Sessions auch der erste COVID-19 Global Healthcare Design Summit stattfinden.

Wir sind beim EHD2020 mit diesen Themen vertreten:

Dienstag, 15. September 2020
Regenerative design is a trigger for developing healthy communities: a case study of the University Hospital Tübingen, Germany
Tatiana Epimakhova und Edzard Schultz, Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten

Donnerstag, 17. September 2020
An immediate response to the pandemic: lessons learned from Germany
Tatiana Epimakhova und Edzard Schultz, Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten

Donnerstag, 17. September 2020
The future of an architecture for health
David Allison, Clemson University, USA mit Eva Henrich und Edzard Schultz, Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten

Freitag, 18. September 2020
Nominiert für den EHD2020-Award in der Kategorie „Health and Life Sciences Research“:
Presentation German Cancer Research Centre Heidelberg, Research and Development Centre for Imaging and Radiation Oncology, Germany
Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten

Weitere Informationen: europeanhealthcaredesign.salus.global

Loading…