28.02.2020

Erster Spatenstich für den „Nordkopf“ des Vivantes Klinikum Neukölln

Gemeinsam mit dem Vivantes Netzwerk für Gesundheit freuen sich die Architekten Heinle, Wischer und Partner auf den symbolischen Spatenstich für den „Nordkopf“ am Vivantes Klinikum Neukölln. Der Neubau wird das bestehende Hauptgebäude erweitern und soll bis 2024 fertiggestellt sein.

Das Vivantes Klinikum Neukölln ist mit mehr als 1.200 Betten eines der größten Krankenhäuser Berlins und unverzichtbar für die Sicherstellung der stationären Versorgung im Süden Berlins. Die Neubaumaßnahmen werden den Auftakt bilden um dem Neuköllner Campus eine moderne medizinische Infrastruktur zu verleihen und ihn als wesentlichen Baustein des Gesundheitsstandortes Berlin zu stärken.

Von der Straßenebene aus wird man direkt in die neue große Rettungsstelle für Erwachse und Kinder gelangen. Darüber befinden sich auf vier Hauptfunktionsebenen ein OP-Trakt mit 16 Sälen, die Funktionsdiagnostik für Kardiologie und Endoskopie, eine Intensivstation für 28 Patienten, Pflegestationen mit insgesamt 240 Betten und ein Hubschrauberlandeplatz.

Team: Edzard Schultz (verantwortlicher Partner), Barbara Schott (Projektleitung), Johanna Schmidt-Thomsen, Luisa Roth, Jessica Kempe, Lee-Ying Njoo, 
Sabine Nikolai, Viola Benkenstein, Tanja Freund, Pia Hennemann

Loading…