05.11.2019

Über den Schätzen Bayerns: 4. Preis im Wettbewerb Staatsarchiv Kitzingen

Die schriftlichen Überlieferungen des Freistaates Bayern lagern in neun Archiven im ganzen Bundesland. Nun wurde der Wettbewerb für einen Neubau in Kitzingen entschieden, der jene Aufgabe für den Regierungsbezirk Unterfranken übernehmen soll.

Heinle, Wischer und Partner erhielten den 4. Preis für ihren Entwurf. Über den Schätzen Bayerns erhebt sich das neue Archivgebäude als keilförmiger Baukörper mit einem begehbaren Dach und wird so selbst zum Erlebnis für die Besucher.

Aus der Jurybegründung: „Den Verfassern ist es mit dem Entwurf gelungen, die Verknüpfung von dem besonderen Ort in Kitzingen, der Landesgeschichte, die über das Staatsarchiv dokumentiert werden soll und einer in die Zukunft schauenden für die Öffentlichkeit interessanten Nutzung und Deutung zu generieren.“

Weitere Informationen zum Wettbewerb auch in der BauNetz-Meldung vom 5. November 2019.

Team: Jens Krauße (verantwortlicher Partner), Thomas Gräning (Projektleitung), Armin Pommerencke, Christoph Meinhardt, Sara Kroll, Dorett Kockisch
Landschaftsarchitektur: UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, Dresden

Loading…