06.06.2019

Spatenstich für neues Kriminaltechnisches Institut in Dresden

Die sächsische Polizei bekommt ein neues Kriminaltechnisches Institut. Das KTI gehört zum Landeskriminalamt und hat derzeit 123 Beschäftigte, darunter Chemiker, Biologen, Physiker und Ingenieure. Es führt kriminalwissenschaftliche, kriminaltechnische und erkennungsdienstliche Untersuchungen durch und erstellt Gutachten. Der Neubau wird 2022 fertig sein.

Aus einem nichtoffenen Realisierungswettbewerb mit 19 Teilnehmern ist Heinle, Wischer und Partner 2016 als Preisträger hervorgegangen und im anschließenden Vergabeverfahren 2017 beauftragt worden.

Zum Projekt

Team: Jens Krauße (verantwortlicher Partner), Steffen Thombansen (Projektleitung), Sophia Hering, Norbert Mayer, Rico Moschke, Armin Pommerencke, Claudia Tümmler

Loading…